Bild  

 

 

 

 Verhandlungs Coaching 
 Geschäftsleitungsmitglied:

 "Sicheres Überzeugen und Verhandeln"

 

 Branche: Dienstleistung

 Projektleiter: Bernhard Bartsch

 Dienstleister: CO-MATRIX München

 

Ausgangssituation für das Verhandlungs Coaching:

 

Anläßlich eines Verhandlungstrainings des Konzerns wurden einem Geschäftsleitungsmitglied Potenziale deutlich, die im "geschützten Raum" eines Verhandlungs Coachings individuell entwickelt werden sollten.

Die Aufgabe dieses Verhandlungs Coachings war eine Mischung aus Persönlichkeitsentwicklung und Transfer von spezifischem Verhandlungs-Know-How. In komplexen Verhandlungsprozessen mit großen konfliktären Gruppen sollte noch zielorientierter aber auch noch authentischer moderiert und überzeugt werden können.

 

 

Ziele der Verhandlungs Coaching Einheiten:

 

Am Ende des Verhandlungs Coachings ... 

  • sind die Hintergründe für teilweise kritische Feedbacks oder Prozessverläufe noch bewusster.
  • ist das persönliche Auftreten nach außen noch authentischer und vertrauenswürdiger. 
  • können anspruchsvolle Verhandlungsprozesse noch gezielter vor- und nachbereitet werden, um die Erreichung der Unternehmensziele abzusichern.

 

Zielgruppe:

 

Geschäftsleitungs-Mitglied

 

 

Grundlegendes Konzept:

  • 4-5 halbtägige Coachingeinheiten, zur individuellen Persönlichkeitsentwicklung


Ablauf der Verhandlungs Coaching Phasen:

  • Standortbestimmung, mit den Schwerpunktinhalten
    - Aufbau der Beziehung Coach/Coachee
    - Zielvereinbarung für das Coaching
    - Klärung der Entwicklungsbereitschaft
    - erste interaktive Coachingprozesse
    - innere Ressourcen
  • Entwicklungsplan, mit den Schwerpunktinhalten
    - Hintergründe menschlichen Handelns
    - Anforderungen an die Rolle und die Funktion
    - Interdependenzen im Umfeld / im System
    - Transfer in aktuelle Beispiele aus der Coachee-Praxis
  • Supervision, mit den Schwerpunktinhalten
    - gemeinsame Vor- und Nachbereitung aktueller Verhandlungsprozesse
    - Integration der "neuen Verhaltensmuster" und Erweiterung der Handlungsoptionen
  • Bilanz, mit den Inhalten
    - Check der Zielerreichung und der emotionalen Erfahrungen in den Prozessen
    - Vertiefung der emotionalen Bezüge des Coachees zu den Inhalten
    - Nachhaltigkeit durch Integration und Selbstcoaching

Inhalte und Methodenbeispiele:

  • Analyse der persönlichen Ressourcen als „Innere-Team-Arbeit“
  • Formulierung von persönlichen Entwicklungszielen
  • Online-Assessment zur Persönlichkeitsstruktur (z.B. Hogan, GDT u.Ä.)
  • SWOT Analyse 
  • Arbeit an konkreten Verhandlungsfällen
  • Persönlichkeitsstruktur, innere Ressourcen
  • Grundlegende Motive, Prinzipien
  • Innere Konflikte / Konflikte mit der Umwelt
  • Handlungsmuster

 

Ergebnisse des Verhandlungs Coachings:

 

Die Beziehung zwischen Coach und Coachee war schnell :in-takt. Die Hintergründe und Ressourcen waren rasch bewusst und wurden gezielt und praxisnah entwickelt.

Durch die zeitnahe Supervision der Verhandlungsprozesse konnten die bisherigen Verhaltensmuster nachhaltig in der Praxis erweitert werden.

 

 

Coach: Bernhard Bartsch

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter Kontakt:

CO-MATRIX, Schwarzspechtstr. 14, 81827 München

Tel. +49.89.44 45 22 26      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Projekt Verhandlungs

 Coaching

 auf einen Blick  

 

 Zielgruppe:

 Geschäftsleitungsmitglied

 Dienstleistungs Branche

 

 Besonderheit:

 Kombination aus

 Coaching und

 Supervision, speziell

 auf die Branche
 Dienstleistung 

 abgestimmt

 

 Coach:

 Bernhard Bartsch

 

Coach Bernhard Bartsch

 

Logo Co-Matrix