[drucken] | [Fenster schliessen]
Bild  

 

 

 

 

 

 

 

 Verhandlungstraining

 Verhandlungsprozesse

 

 

Hintergrund von Verhandlungstrainings

 

Verhandlungstraining mit "Multiwerkzeugen"

 In den meisten Verhandlungstrainings werden

 hauptsächlich Kompetenzen wie Gesprächs-

 steuerung, Nutzenargumentation, Einwand-
 behandlung, oder 
Manipulationstechniken vermittelt.
 
 Für jeden
Einwand und für jede Situation gibt es

 in diesen Verhandlungstrainings das richtige
 "Werkzeug", den richtigen Trick.

 Nach unseren Erfahrungen basieren Verhandlungs-
 erfolge nicht nur auf rationalen oder dialektischen Kriterien, sondern werden auch auf der Basis von intakten Beziehungen und persönlicher Beweggründe getroffen. Ein zu schnelles und "mechanistisches" Agieren der Verhandler erzeugen meist Skepsis oder Mißtrauen.

Jedoch darf man auch nicht "naiv" werden und nur die Beziehungsqualität als entscheidend erachten, denn taktisch versierte Verhandler erreichen auch häufig ihre Ziele. In den Branchen Konsumgut, Investitionsgut, Dienstleistung und Pharma existieren völlig unterschiedliche Verhandlungskulturen.

 

Besonderheit unseres Verhandlungstrainings

 

Bildrechte: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Neben dem Vermitteln von Fähigkeiten für strategische

und taktische Verhandlungsprozesse, befassen wir uns in unseren Verhandlungstrainings auch mit den Hintergründen der Interaktionen. Also mit Interessen, Motiven und Prinzipien hinter den Verhaltensweisen sowie mit der Balance intakter Beziehungen der Verhandlungspartner. Dies entspricht einem erweiterten "Harvard-Verhandlungsprinzip". Die persönlichen Talente und Ressourcen der Teilnehmer werden auch für diese Kompetenzen gezielt weiterentwickelt.

 

Ziele eines beispielhaften Verhandlungstrainings

 

Ihr Verhandlungserfolg wird durch folgende Kompetenzen nachhaltig verbessert:

Methoden unserer Verhandlungstrainings

Rahmen eines Verhandlungstrainings

 

Die Seminare sollten mindesten 2, besser 3 Tage dauern. Die Themen orientieren sich an den Vorkenntnissen der Teilnehmer sowie an den Schwierigkeitsgraden der branchenspezifischen Verhandlungsprozesse.

 

Die Wirkung und Nachhaltigkeit des Verhandlungstrainings kann durch ein paralleles Einzelcoaching erheblich vergrößert werden. Auch diese besondere Form des Tandem-Trainings mit einem Trainer und einem Business Coach bieten wir seit Jahren erfolgreich an.

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter Kontakt:

CO-MATRIX, St.-Emmeram-Str. 4, 85609 Aschheim (bei München)

Tel. +49.89.44 45 22 26         



      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  "50% der Schlauheit der

  Füchse, liegt in der

  Dummheit der Hühner!"

 

 

 

  Die Prinzipien für

  Verhandlungserfolge

  in unseren

  Verhandlungstrainings:

 

  +Ziel- und

    partnerorientierte

    Verhandlungsstrategie

 

  +Kooperativer und

    konsequenter

    Verhandlungsstil

 

  +Balance von

    Zielorientierung

    und Beziehung

 

 

 

 

 

   Unser Buchtipp für

   erfolgreiche

   Verhandlungen:

 

   Key Account Manager

   Praxishandbuch von

   Bernhard Bartsch und

   Wolfgang Schwenk

   erschienen im

   Cornelsen Verlag

   Sommer 2007

 

CO-MATRIX Key Account Manager Buch

 

   Informationen zum

   CO-MATRIX KAM-Buch


CO-MATRIX . Stefan-George-Ring 8 . 81929 München
Tel. +49.89.44 45 22 26 . info@co-matrix.de

Bitte aktivieren Sie die Option "Hintergrund Drucken" in den Druckeinstellungen Ihres Browsers.